logo small
hr | en | de | cz | it | fr | pl | si | ru | sk

Strand Punta rata

Punta rata beach on Tripadvisor.com

Einer der schönsten Kiesstrände auf der Welt befindet sich in einem Naturschutzgebiet, auf einem mit einem Kiefernwald bedeckten Horn.

Im Juli 2004 wurde dieser Strand von der amerikanischen Zeitschrift Forbes zu den schönsten zehn Stränden weltweit gewählt. Unter den bekanntesten wie Copacabana, St. Tropez, Costa del Sol, und den exotischen Stränden in Belize, Antigua und den Malediven, fand ein Teil kroatischer Naturschönheit mit Recht hier seinen Platz.
Das US-Portal The Huffington Post hat im Jahr 2014 Brela zur Traumdestination gekürt und als den Grund erwähnt, warum Sie, so bald wie möglich, ins Flugzeug nach Kroatien einsteigen sollten.
Nach dem belgischen Portal European Best Destinations – ist Punta Rata einer der schönsten Strände für das Jahr 2015.
Auch in Kroatien wurden dem Strand zahlreiche Preise verliehen.
 
An der westlichen Seite des Strandes liegt der Felsen Brela – das Wahrzeichen von Brela und häufigste Motiv auf den Ansichtskarten von Brela und Kroatien. Der Felsen ist mit Kiefern bedeckt, die stolz aus dem Felsen emporragen und nicht nur ihre Schönheit zum Ausdruck bringen, sondern auch ihre Macht und Beharrlichkeit, aus einem Felsen hervorzuwachsen.
In Brela wird die Naturschönheit mit der Sorge um die Bewahrung der Natur erfolgreich vereint. Zu diesem Erfolg haben neben der wunderschönen Natur auch die Vision, Fähigkeiten und Fertigkeiten der einheimischen Bevölkerung beigetragen
Dieser Teil von Brela gehört zum Naturschutzgebiet:
KATEGORIE: bedeutende Landschaft (typische Merkmale der Landschaft: Waldflächen mit Aleppo-Kiefer und typische Kiesstrände unterhalb des Biokovo-Gebirges).
JAHR DER KATEGORISIERUNG: 1964
FLÄCHE: 32,71 ha
LAGE: westlicher Teil von Brela
FLORA: Der Großteil der geschützten Fläche ist mit Aleppo-Kiefer (Pinus halepensis), aber auch Myrte (Myrtus communis), Erdbeerbaum (Arbutus unedo), Rotbeerigem Wachholder (Juniperus oxycedrus), Olive (Olea europaea), Pinie (Pinus pinea) und sonstigen Mittelmeerpflanzen bedeckt.
Die Aleppo-Kiefer verträgt Dürre, hohe Temperaturen und Ablagerungen von Meeressalz sehr gut. Aufgrund ihrer Eigenschaft, aus Stein zu wachsen und ihrer Beständigkeit gegen Ablagerungen von Meeressalz, eignet sie sich ideal zur Erzeugung von Schatten an der Meeresküste. Sie verbreitet nicht nur einen angenehmen Duft, sondern erfrischt und wirkt sich positiv auf den psychischen Zustand des Menschen aus; darüber hinaus besitzt sie antiseptische Eigenschaften.
FAUNA: Vögel und zahlreiche andere kleinere Waldtiere.

 

Aktivurlaub

Alle anzeigen
 

Preis Blaue Blume 2012.

Kroatische Zentrale für Tourismus BLAUE BLUME Aktion umfasst die Beurteilung der Sauberkeit der kroatischen Küstenorte als Ganzes und der einzelnen Elemente.

Brela 31°C
Feuchte 43.1 %
Druck 1019 hPa
Sicht 10 km
Wind 5.4 kph
© TZ Brela 2014.       Development:   nove vibracije logo Nove vibracije d.o.o.